Kontrollstelle Industrieholz

Ziel und Organisation

Die Kontrollstelle Industrieholz existiert in dieser Form seit dem 1.1.2020. Sie ist aus der ehemaligen Fachgruppe Industrieholz (früher IG Industrieholz) hervorgegangen.

Die Kontrollstelle Industrieholz ist die neutrale Kontrollinstanz für die Qualitätssicherung der Rund- und Restholzlieferungen in die Schweizer Plattenwerke, Papierfabriken und Pelletieranlagen.

Die Kontrollstelle Industrieholz ist personell wie folgt zusammengesetzt:

-          1 Vertreter/-In der Berner Fachhochschule

-          1 Vertreter/-In der Rundholzlieferanten (Mitglied WaldSchweiz)

-          1 Vertreter/-In der Sägerestholzlieferanten (Mitglied Holzindustrie Schweiz)

-          1 Vertreter/-In der Forstunternehmer (Mitglied Forstunternehmer Schweiz)

-          1 Vertreter/-In der Pelletproduzenten (Mitglied ProPellets)

Den neutralen Vorsitz hat der Vertreter bzw. die Vertreterin der Berner Fachhochschule, Architektur, Holz und Bau in Biel (BFH-AHB). Die Werkskontrollen vor Ort werden durch eine von der Kontrollstelle Industrieholz bezeichnete neutrale Fachperson (Auditor) durchgeführt. Die Geschäftsstelle HIS führt das Sekretariat der Kontrollstelle.

 

Leistungen der Kontrollstelle

Oberaufsicht über die fachlich korrekte Planung, Umsetzung und Auswertung der Werkskontrollen; Diskussion methodischer Fragen; Genehmigung der jährlichen Auditberichte; Beauftragung des Auditors.

 

Leistungen des beauftragten Auditors

Organisation der Werksbesuche; Stichprobenkontrolle von Menge und Qualität des angelieferten Rohmaterials auf Basis der Schweizerischen Holzhandelsgebräuche und gemäss Prüfvertrag mit den Betrieben; ggf. Anordnung von Korrekturmassnahmen; Ausstellen der Prüfprotokolle und Prüfzertifikate für die Werke; Erstellung eines jährlichen Kurzberichts (1-2 A4-Seiten) nach Abschluss der Audits zuhanden der Kontrollstelle.

 

Finanzierung und Abrechnung

Die Kosten für die Audits vor Ort tragen die teilnehmenden Betriebe. Der beauftragte Auditor stellt den Betrieben jährlich Rechnung nach erfolgter Auslieferung des Zertifikats. Die Mitglieder der Kontrollstelle (s. oben) erbringen ihre Leistungen in Form von Arbeitsstunden.

 

Präsidium: Birgit Neubauer-Letsch, Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau, Solothurnstr. 102, PF, CH-2500 Biel 6, Tel +41 32 344 03 60, birgit.neubauerletsch(at)bfh.ch

Sekretär: Michael Gautschi, Holzindustrie Schweiz, Mottastr. 9, PF, CH-3000 Bern 6
Tel +41 31 350 89 89, gautschi(at)holz-bois.ch